WLP2800

Der WLP2800 ist die optimale Kommunikationseinheit für datenintensive Anwendungen wie Passagier-WiFi und Zustandsüberwachungen in Fahrzeugen. Für eine hervorragende Interaktion mit den elektronischen Bordsystemen sorgen zahlreiche Schnittstellen.

Ausgestattet mit bis zu zwei LTE Advanced (Cat. 6) Modulen kann die benötigte Bandbreite den Applikationen angepasst werden. Durch ein transparentes Tunneling der Nutzdaten kann der Verkehr über zwei Netzwerkanbieter verteilt werden, um Durchsatz und Verfügbarkeit stark zu verbessern. Ist die Verbindung zu einem Netzanbieter beeinträchtigt, wird der Datenverkehr automatisch und ohne Unterbruch über den zweiten Anbieter umgeleitet.

Nutzdaten können durch starke Kryptographie nach dem IPsec-Standard abgesichert werden, wobei der Router die Vertraulichkeit und Integrität der Daten in Echtzeit mit mehr als 500Mbit/s sicherstellt. Mit VLANs werden Netzwerke getrennt und dedizierte Kommunikationswege für verschiedene Anwendungen zur Verfügung gestellt. Ein intelligentes Flow-Management überwacht die Verbindungen und stellt sicher, dass Buffer-Bloats in den Mobilfunknetzen vermieden werden und die Latenzen auch bei starker Beanspruchung für Echtzeitdienste ausreichen.

Die WLAN-Abdeckung im Fahrzeug wird mit bis zu zwei auf unterschiedlichen Frequenzen betriebenen WiFi-Modulen nach neuestem IEEE 802.11ac Standard mit 2x2 MIMO und Beam Forming Technologie sichergestellt. Die Software ist zu grossen Teilen eine Eigenentwicklung und basiert auf Embedded Linux. Dank der integrierten Zündungserkennung kann der WLP2800 eingeschaltet bleiben, auch nachdem das Fahrzeug abgeschaltet wurde. So können Dienste auch während Standzeiten erbracht werden.

 

Auf einen Blick: Wichtige Anwendungsbereiche und Funktionen des WLP2800

Anwendungsbereiche

  • Passagier-WLAN
  • Zustandsüberwachung
  • Passagier-Informationssysteme
  • Digital Signage
  • Fahrkartenautomaten
  • Fahrerkommunikation
  • CCTV

Funktionen

  • Automotive E1-Mark / ECE-R118
  • Zündungserkennung
  • Conductive Cooling Konzept
  • Dual LTE Advanced
  • Quad SIM
  • Mehrere WLAN ac AP/Clients
  • 2 Gigabit Ethernet Ports
  • VLAN, IPsec, Firewall
  • Multipath Routing, Load Balancing
  • Quality-of-Service (QoS) zur Priorisierung des Datenverkehrs
  • Schnittstellen zu CAN, RS-23, RS-485, Audio Line In/Out, IBIS oder GNSS
  • Konfiguration über ein Cloud-basiertes Flottenmanagement
  • Zentrale Orchestrierung und effiziente Verteilung von Software-Updates