Den Lockdown sinnvoll genutzt

 

Was haben Sie während dem Lockdown gemacht? Wir bei WLAN-Partner haben die Zeit genutzt und an unserer Infrastruktur neue Automatisierungsschritte vorgenommen. Dabei haben wir eine bisherige Automatisierungslösung durch Ansible abgelöst. Ansible bietet für uns als netzwerknahem Systemintegrator den Vorteil, dass wir damit auch alle unsere Netzwerkgeräte verwalten können.

In den letzten Jahren hatten sich bei uns unterschiedliche Automatisierungslösungen für unterschiedliche Zwecke integriert. Richtig glücklich sind wir damit nicht immer geworden. Nun haben wir mit Fleiss und Ausdauer wieder «nur» eine Automatisierungslösung bei uns etabliert.

Ausserdem haben wir auch eine CI/CD Pipeline, die wir aktiv nutzen, sowie Arbeitsabläufe, welche mittels Peer Review Änderungen verifizieren und erst danach für die Produktion freigegeben werden. Somit stellen wir sicher, dass nicht übereilt oder unüberlegt Änderungen überall verteilt werden können.